MPU-Vorbereitung Online Foren Allgemeines zur MPU MPU Anordnung wegen Straftaten für den Taxischein Antwort auf: MPU Anordnung wegen Straftaten für den Taxischein

#33186
Gunnar Hoyer
Teilnehmer

Hallo Mirko,

danke für Ihre Frage. Als Taxifahrer tragen Sie eine besondere Verantwortung, weil Sie Personen befördern und für die Sicherheit anderer Menschen in besonderer Weise verantwortlich sind. Und Straftaten in jedem Kontext, sind ein Hinweis dafür, dass Fehleinstellungen vorliegen könnten. Daher wird Ihre Fahreignung zum Führen eines Taxis in Frage gestellt. Wie bei JEDER MPU müssen Sie auch in Ihrer MPU die Hintergründe (insbesondere die inneren Gründe und Fehleinstellungen) Ihrer Delikte darstellen und darauf aufbauend die Veränderungen (insbesondere die inneren Veränderungen, aber auch die äußeren, die Sie bereits in Ihrer Frage punktuell dargestellt haben). Bei weiteren Fragen kommen Sie gerne auf mich zu.

Mit freundlichen Grüßen
Gunnar Hoyer