fbpx

Wussten Sie schon, dass über 98 % unserer Kunden Ihre MPU direkt bestehen? 

Der ICD-11-Standard steht für die 11. Revision der Internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entwickelt wurde. Es ist ein international anerkanntes System zur Klassifizierung und Kodierung von Krankheiten, Verletzungen und Gesundheitszuständen.

Der ICD-11-Standard wurde im Jahr 2018 eingeführt und ersetzt den vorherigen ICD-10-Standard. Der neue Standard enthält einige wichtige Änderungen gegenüber seinem Vorgänger, darunter eine Vereinfachung der Codes, eine verbesserte Abdeckung von Krankheiten des Nervensystems und der psychischen Gesundheit sowie eine bessere Integration von traditionellen Medizinsystemen.

Der ICD-11-Standard wird weltweit von Gesundheitseinrichtungen, Regierungsbehörden und Versicherungen verwendet, um Krankheitsdaten zu sammeln, zu analysieren und zu berichten. Er ist auch ein wichtiges Instrument für die Forschung und Epidemiologie, da er es ermöglicht, Trends in der Krankheitslast und -verteilung im Laufe der Zeit zu verfolgen.