fbpx

Wussten Sie schon, dass über 98 % unserer Kunden Ihre MPU direkt bestehen? 

Punkte MPU

Alle Infos für Ihre positive Punkte MPU

Sie müssen sich einer Punkte MPU unterziehen und Sie haben Fragen zum Inhalt, Ablauf, zu den Kosten und möchten erfahren, wie Sie sich optimal auf Ihre Punkte MPU vorbereiten können?

Dann sind Sie hier genau richtig. Bei der MPU-Akademie finden Antworten auf die wichtigsten Fragen. Und auf Wunsch bereiten unsere Verkehrspsychologen Sie auf Ihre MPU vor. 

Punkte MPU

Überprüfen Sie jetzt, ob Sie die wichtigen Fragen einer Punkte MPU richtig beantworten können.

Ihre Mobilität ist unser Ziel!

In einer kostenlosen MPU-Erstberatung können Sie mit einem unserer Verkehrspsychologen Ihre Punkte MPU besprechen. Sie bekommen von uns anschließend eine professionelle Einschätzung und wir werden Ihnen Ihren Weg mit allen notwendigen Schritten durch die MPU aufzeigen. 

Müssen Sie wegen zu vieler Punkte eine MPU absolvieren?

Es gibt verschiedene Gründe, warum eine MPU von Behörden und Gerichten angeordnet wird (u. a. Alkohol, Drogen, Straftaten und Punkte). Der häufigste Anlass für eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung ist bekanntlich Alkohol am Steuer. Danach folgen Drogen im Straßenverkehr. Zu viele Punkte (8 Punkte oder mehr) in Flensburg ist der geringste Anteil aller angeordneten MPUs. Der Entzug des Führerscheins aufgrund zu vieler Punkte ist sehr selten und betrifft tatsächlich sogar nur weniger als 0,2 Prozent aller Autofahrer in der Bundesrepublik.

Wer muss zur Punkte MPU?

In Flensburg werden alle Verkehrsverstöße eines Verkehrsteilnehmers registriert. Punkte in Flensburg werden immer dann eingetragen, wenn ein Kraftfahrer die Verkehrssicherheit gravierend gefährdet. Punkte werden für ganz unterschiedliche Verkehrsverstöße vergeben, beispielsweise für rücksichtsloses Fahren, Rotlichtverstoß, Fahrerflucht, illegale Straßenrennen etc..

Es muss entweder zu einem wirklich gravierenden Verstoß (z. B. Straßenrennen) gekommen sein oder zu mehrfachen Verkehrsverstößen, bevor der Führerschein tatsächlich entzogen wird. Bis zu einem Punktestand von 5 Punkten können Sie an einem Fahreignungsseminar teilnehmen, um einen Punkt abzubauen. Wenn Sie rechtzeitig Ihr Fahrverhalten verändern, kann eine Punkte MPU oft noch abgewendet werden. Sobald 8 Punkte jedoch erreicht sind, wird der Führerschein entzogen und es folgt eine MPU. 

Worum geht es in einer MPU, die wegen Punkten angeordnet wurde?

In einer MPU wegen Punkten wird überprüft, ob ein auffällig gewordener Kraftfahrer zukünftig sicher und regelkonform am Straßenverkehr teilnehmen kann. In einer Punkte MPU ist die psychologische Untersuchung die größte Herausforderung. In den meisten Fällen ist das Gespräch beim Psychologen ohne intensive und professionelle Vorbereitung nicht zu bestehen. Sie müssen umfassend und plausibel darlegen, wie es zu den aktenkundigen Verkehrsdelikten gekommen ist. Ferner muss dargestellt werden, welche persönlichen Motive und Hintergründe eine Rolle gespielt haben und was sich an Ihrer Einstellung und Ihrem Verhalten geändert hat.

Wie kann ich mich auf meine MPU wegen Punkten vorbereiten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung vorzubereiten (beispielsweise Bücher, YouTube, Lernvideos, Gruppenvorbereitung und verkehrspsychologische Einzelberatung). Wir empfehlen eine Kombination aus eigenverantwortlicher Aufarbeitung und einer professionellen verkehrspsychologischen Vorbereitung. Die verkehrspsychologische Beratung sollte unbedingt qualitativ hochwertig sein. Hilfreiche Tipps, wie Sie eine seriöse MPU-Vorbereitung auswählen können, finden Sie in unserem Beitrag: Wie erkenne ich eine seriöse MPU-Vorbereitung? 

Bezüglich der Vorbereitung beim Verkehrspsychologen empfehlen wir Ihnen Einzelberatungen. In Einzelsitzungen kann zielgenau auf die individuelle Fragestellung eingegangen werden, was bei einer Punkte MPU wichtig ist. In Gruppensitzungen ist das meist nur bedingt möglich, da man häufig sogar hauptsächlich mit Betroffenen in einer Gruppe sitzt, die wegen Alkohol oder Drogen zur MPU müssen. Die MPU-Durchfallquote nach einer MPU-Vorbereitung mit Einzelgesprächen ist statistisch gesehen signifikant geringer, als die nach einer Gruppenvorbereitung. Wer sich individuell vorbereitet, besteht seine MPU unter normalen Umständen. 

Es ist dringend davon abzuraten, auf eine professionelle Vorbereitung zu verzichten. Wie Sie beim ersten Mal Ihre MPU bestehen, zeigen wir Ihnen in unserem Artikel: MPU bestehen – am besten beim ersten Mal: So klappt’s. 

PUNKTE MPU - Alle Infos für Ihre MPU wegen Punkten. |

Was kostet eine MPU-Vorbereitung?

Die Kosten einer MPU-Vorbereitung variieren. Unsere Preise finden Sie die Kosten einer MPU-Vorbereitung bei der MPU-Akademie. Die Preise für eine qualitativ hochwertige Beratung liegen in der Regel zwischen 950 und 2000 Euro. 

Was kostet eine Punkte MPU?

Eine Punkte MPU kostet bei einer anerkannten Begutachtungsstelle ca. 650 Euro. Die Preise der MPU-Stellen variieren jedoch etwas. Vergleichen Sie die Preise der verschiedenen Begutachtungsstellen, da Sie so eventuell viel Geld sparen können. Die Kosten Ihrer MPU können Sie sich unter MPU-Kosten berechnen.

PUNKTE MPU - Alle Infos für Ihre MPU wegen Punkten. |

Kostenlose MPU-Erstberatung

In einer kostenlosen MPU-Erstberatung können Sie Ihre Punkte MPU mit einem Verkehrspsychologen besprechen. Sie bekommen von uns abschließend eine professionelle Einschätzung zu Ihrem Einzelfall und wir werden Ihnen Ihren Weg mit allen notwendigen Schritten durch die MPU aufzeigen. 

Brauche ich eine Vorbereitung bei einer MPU wegen Punkten?

Eine intensive sowie kritische Auseinandersetzung mit dem eigenen Fehl- und Fahrverhalten ist erforderlich, um die Medizinisch-Psychologische Untersuchung zu bestehen. Sie müssen plausibel darlegen können, wie Sie zukünftig weitere Verkehrsverstöße vermeiden werden. 

Pauschale Aussagen wie „Die Verkehrsschilder habe ich blöderweise übersehen, es ist mir ausversehen passiert“ oder „Die Strafe war so hoch und daher halte ich mich in Zukunft auf jeden Fall an alle Verkehrsregeln“ sollten Sie unbedingt vermeiden. Pauschale Aussagen werden den MPU-Gutachter letztendlich nicht überzeugen. Sie müssen darstellen können, in welchem Kontext Ihre Verkehrsdelikte aufgetreten sind. Mögliche Fragen, die Sie sich stellen können: Sind Sie im privaten oder nur beruflichen Kontext zu schnell gefahren? Haben Sie rote Ampeln missachtet, weil Sie generell viel zu schnell gefahren sind und daher nicht mehr rechtzeitig bremsen konnten? Standen Sie vielleicht häufig unter einem hohen privaten oder beruflichen Druck, der sich in Ihrem Fahrverhalten im Straßenverkehr widergespiegelt hat? 

Eine professionelle verkehrspsychologische Aufarbeitung hilft bei der Erkundung der persönlichen Hintergründe sowie bei der Erarbeitung erfolgreicher Veränderungen. Unter MPU-Beratung finden Sie weitere Informationen zu unserer Vorbereitung. Die Notwendigkeit einer verkehrspsychologischen Aufarbeitung diskutieren wir in unserem Blog-Artikel: MPU ohne Vorbereitung.

Kostenlose MPU-Erstberatung

In einer kostenlosen MPU-Erstberatung können Sie Ihre Punkte MPU mit einem Verkehrspsychologen besprechen. Sie bekommen von uns abschließend eine professionelle Einschätzung zu Ihrem Einzelfall.

PUNKTE MPU - Alle Infos für Ihre MPU wegen Punkten. |

Was muss ich im Vorfeld meiner MPU bereits in die Wege leiten?

Frühestens 3-6 Monate vor Ablauf Ihrer Sperrfrist (je nach Behörde) können Sie einen Antrag auf Neuerteilung bei Ihrer Führerscheinstelle stellen. Ihren Führerschein erhalten Sie jedoch erst nach Ablauf Ihrer Sperrfrist und einer erfolgreichen MPU zurück. Nach Ende Ihrer Sperrfrist müssen Sie Ihre MPU nicht zwangsläufig absolvieren. 

Theoretisch können Sie sich so viel Zeit lassen, wie Sie möchten. Ohne jede weitere Auffälligkeit können Sie nach 15 Jahren Ihren Führerschein sogar ohne MPU einfach neu machen. In diesen 15 Jahren dürfen Sie aber auch keinen Antrag auf Neuerteilung gestellt haben. Das Zählen der 15 Jahre würde mit einem Antrag auf Neuerteilung neu beginnen. Weitere Infos hierzu finden Sie unter MPU-Verjährung

Den Zeitraum vor Ihrer MPU sollten Sie sinnvoll nutzen. Eine verkehrspsychologische Aufarbeitung ist empfehlenswert. Weitere hilfreiche Informationen zum Ablauf vom „Delikt bis zur positiven MPU“ finden Sie unter MPU-Ablauf

Punkte MPU

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: