fbpx

Möchten Sie Ihre MPU beim 1. Versuch bestehen?

Ein psychophysiologischer Leistungstest (PPT) ist ein Test, der die körperliche Reaktion einer Person auf verschiedene Aufgaben oder Reize misst. Dabei werden physiologische Parameter wie Herzfrequenz, Blutdruck, Hautleitfähigkeit und Muskelspannung aufgezeichnet, um festzustellen, wie gut die Person in der Lage ist, bestimmte Anforderungen zu erfüllen.

Der PPT wird häufig im Zusammenhang mit der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) eingesetzt, um das Verhalten von Personen im Straßenverkehr zu bewerten. Er kann dazu beitragen, objektive Daten darüber zu sammeln, wie eine Person auf verschiedene Situationen im Straßenverkehr reagiert und wie schnell sie auf Veränderungen reagieren kann.

Der PPT wird auch in anderen Bereichen wie der Arbeitsmedizin und der Sportmedizin eingesetzt, um die Leistungsfähigkeit und Stressresistenz von Menschen zu bewerten. Die Ergebnisse des PPT können als Grundlage für Empfehlungen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit oder zur Reduzierung von Risiken dienen.

Synonyme:
Psychophysiologischen Leistungstests

Kostenlose MPU-Erstberatung