fbpx

Wussten Sie schon, dass über 98 % unserer Kunden Ihre MPU direkt bestehen? 

Rückfallprophylaxe bezeichnet die Prävention eines Rückfalls in eine Sucht- oder Abhängigkeitserkrankung. Im Rahmen einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) wird die Rückfallprophylaxe als wichtiger Bestandteil der Verkehrssicherheit bewertet und geprüft. Es geht darum, ein Bewusstsein für die eigenen Suchtmuster und Risikofaktoren zu entwickeln sowie Strategien und Verhaltensweisen zu erlernen, um Rückfälle zu vermeiden. Hierbei können unter anderem Selbsthilfegruppen, Psychotherapie oder Coaching unterstützend wirken.

Auch eine Änderung des sozialen Umfelds oder der Lebensgewohnheiten kann dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls zu minimieren. Im Rahmen der MPU werden Rückfallprophylaxe-Programme überprüft und bewertet, um sicherzustellen, dass der Proband zukünftig sicher und verantwortungsbewusst im Straßenverkehr agieren kann. Bei der Vorbereitung auf eine MPU bei der MPU-Akademie, arbeiten wir gemeinsam mit Ihnen an Erfolg versprechenden Maßnahmen zur Rückfallprophylaxe.

Synonyme:
Rückfall-Prophylaxe