Wussten Sie, dass über 98% unserer Kunden Ihre MPU direkt bestehen?

Alkoholmissbrauch bezeichnet den Konsum von Alkohol in einer Menge oder Häufigkeit, die zu gesundheitlichen, sozialen oder psychischen Problemen führen kann. Im Gegensatz zum Alkoholismus, bei dem eine körperliche Abhängigkeit vorliegt, ist der Alkoholmissbrauch noch kein Krankheitsbild. Allerdings kann er ein Vorstadium zum Alkoholismus sein und sollte daher ernst genommen werden. Symptome von Alkoholmissbrauch können zum Beispiel vermehrter Konsum trotz negativer Folgen, Vernachlässigung von Verpflichtungen oder Probleme in Beziehungen sein. Eine frühzeitige Intervention kann dazu beitragen, einen Übergang zum Alkoholismus zu verhindern.

Alkoholmissbrauch im Kontext der Teilnahme am Straßenverkehr bedeutet den Entzug des Führerscheins und späteren Durchführung einer Alkohol-MPU. Auch ein MPU-Abstinenznachweis für 6 oder 12 Monate kann notwendig werden.

Synonyme:
Missbrauch von Alkohol