fbpx

Möchten Sie Ihre MPU beim 1. Versuch bestehen?

Kontrolliertes Trinken bezeichnet eine Methode, bei der Menschen lernen, ihren Alkoholkonsum bewusst zu steuern und zu reduzieren, ohne vollständig auf Alkohol zu verzichten. Oft reicht kontrolliertes Trinken aus, um die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) zu bestehen. Das sollte unbedingt geklärt werden, bevor Sie ein Abstinenzkontrollprogramm unnötig beginnen. Diese Methode kann insbesondere für Menschen hilfreich sein, die Probleme mit Alkohol haben, aber nicht die krankheitswertige Diagnose einer Alkoholabhängigkeit oder die Kriterien einer fortgeschrittenen Alkoholproblematik erfüllen.
Die Methoden des kontrollierten Trinkens basieren auf einer individuellen Analyse des Trinkverhaltens und beinhalten z. B. das Festlegen von Trinkmengen und der Häufigkeit des Alkoholkonsums sowie das Vermeiden von Risikosituationen. Es ist jedoch zu beachten, dass kontrolliertes Trinken nicht für alle Menschen mit Alkoholproblemen geeignet ist und dass es in manchen Fällen ratsam sein kann, eine Abstinenz anzustreben.

Kostenlose MPU-Erstberatung